Café Caleta
Ensalda d´estiu
Frit de polp
Sofrit Pagés
Farinetes
Orelletes
Greixonera
Borrida de ratjada
Carn de vedella
Crostes
Frit de matances
Panellets
Haupt / Gastronomie / Frit de matances
Frit de matances
 

Zubereitung
· Schneiden Sie die Rippchen in Stücke von 5 cm Länge, den Speck in mundgerechte nicht allzu große Stücke zerteilen, Lende und Leber in dünne Filets schneiden

· In einer Pfanne erhitzen Sie etwas Olivenöl, in dem Sie dann den Schweineschmalz anbraten bis er sich auflöst. Nun Speck und Rippchen zusammen mit den Knoblauchzehen in die Pfanne geben.

· Wenn Sie schön golden sind, Lende- und Leberfilets zugeben, danach den Paprika (mit den Händen gebrochen, versuchen Sie es einmal auf ibizenkische Art und Weise!) und Lorbeerblätter hinzu, würzen. Wenn der Paprika gargekocht ist, die in einer Extra-Pfanne zubereiteten Bratkartoffeln zugeben, etwa ziehen lassen und servieren.

Zutaten
(zum "Schlachtfest")
6 Portionen

½ kg (Schweine-)Lende
300 g Schweinerippen
200 g Schweineleber
200 g Schweinespeck
etwas Schweineschmalz
2 rote Paprika
1 kg Kartoffeln
4 Lorbeerblätter
1 Bund Knoblauch
½ Glas Olivenöl
Salz, Pfeffer
OPTIONAL: 200 g Schweinelunge und 400 g Pilze (inseltypische jedoch seltene Speitäublinge)

 
Haupt Herauf Anmeldungen
 
   
Copyright Ibizaformenterahotels.com | Todos los derechos reservados Developed by neointeractiva.com